Platz bestmöglich nutzen

0

Geschrieben von Wolters | in Haus, Tipps & Tricks | am 18. 01. 2013

Schlagwörter: , ,

© Martin Debus – Fotolia.com

In einer kleinen Wohnung den entsprechenden Platz so zu nutzen, dass es nicht vollgestellt aussieht, ist schwierig. Jedem ist klar, dass es dann nicht voll aussieht, wenn wenige und dezente Möbel in der Wohnung gestellt werden. Meistens ist das aber in kleinen Wohnung eher unrealistisch. Im Laufe eines Lebens sammeln sich Kleidung, Geschirr, Unterlagen, Papiere und alles mögliche einfach an. Selbst wer regelmäßig entrümpelt weiß, dass man auf bestimmte Dinge nicht verzichten kann oder darf. Kontoauszüge, Lohnabrechnungen müssen 3-5 Jahre aufbewahrt werden. Hier kommen Tipps zur Inneneinrichtung zur Anwendung:

Toll sind multifunktionale Möbel! Gerade in Küche und Flur lassen sich ideal dezente Schränke stellen, die viel Platz bieten. Hier unbedingt auf glatte, einfarbige Oberflächen achten. Muster und Schliffe nehmen optisch Raum. Im Schlafzimmer und Flur lassen sich ideal Spiegelschränke stellen, die den Platz optisch verdoppeln. Farblich sollte auf helle Farben geachtet werden. Dies sowohl an der Wand wie auch bei dem Bodenbelag. Zu empfehlen ist hier fürs eigene Wohlempfinden Holz. Bei Mietwohnungen meistens schwierig, aber hier könnte man sich vielleicht einfach mit dem Vermieter kurzschließen und sich bezüglich der Kosten einigen. Holzfußboden wertet die Wohnung schließlich auch auf.

Bei sehr kleinen Wohnungen besteht natürlich noch die  Möglichkeit das Bett gegen eine Schlafcouch auszutauschen. Bei entsprechender Qualität ist dies sicherlich eine Variante. Wer sich diese Tipps zu Herzen nimmt hat womöglich sogar noch Platz für ein Laufband!

Schreibe einen Kommentar