Wohnung renovieren – in welchen Abständen?

0

Geschrieben von Wolters | in Haus, Tipps & Tricks | am 16. 01. 2013

Schlagwörter: , ,

Wie oft man die Wohnung renovieren sollte, kann pauschal nicht beantwortet werden, da die Häufigkeit von einigen Faktoren abhängig ist. Sicherlich muss eine Familie die Küche öfter renovieren, als ein Single. Das ergibt sich alleine schon aus der Tatsache, dass bei Familien in der Regel öfter gekocht wird, als in einem Singlehaushalt. Fast jeden Tag wird in einem normalen Familienhaushalt ein warmes Gericht aufgetischt. Trotz einer integrierten Dunstabzugshaube setzen sich Kochdämpfe an Tapeten und Wänden fest. Somit ist im Küchenbereich meistens alle zwei Jahre eine Renovierung angesagt.
Wie oft das Wohnzimmer renoviert werden muss, hängt entscheidend davon ab, ob es sich um einen Raucher- oder Nichtraucherhaushalt handelt. Raucher müssen definitiv häufiger renovieren. Spätestens nach zwei Jahren hinterlässt das Nikotin sichtbare Spuren und einen unangenehmen Geruch. Der Schlafzimmerbereich erfordert eher seltener eine Renovierung. Hier wird zumeist nicht geraucht und gekocht sowieso nicht. Oftmals sehen Schlafzimmer noch nach drei bis vier Jahren wie frisch renoviert aus.
Grundsätzlich kommt es aber auch darauf an, wie und mit welchen Tapeten und Materialien die Wände renoviert sind. Wer sich für einen Rau- oder Lehmputz entscheidet, muss im Allgemeinen sehr viele Jahre nicht renovieren.